Beiträge

1476553_10202558086503498_445738670_n

DAKAR 1983 | Le Morini Camel 500 drei Exemplare waren am Anfang der Paris-Dakar.

Quelle: Messaggero Veneto und Wüstenkolben

Der gequälte Weg der Transafrica 80 (das Rennen von sechstausend Kilometern durch die afrikanischen Savannen und Wüsten) war die beste Entwicklung für einen Prototypen des Morini-Motorrads, von dem das Carne-Modell gewonnen wurde! 500, heute auf dem Markt angeboten. Die Vorbereitung dieses Prototyps für den afrikanischen Test wurde von Antonio Valentini durchgeführt, derselbe Vorbereiter wie die drei Kamele 500 von Za nussi gesponsert und nimmt an der Paris-Dakar teil. Die Maschine ist das Ergebnis der Wettbewerbserfahrung von Valentini und seinem Team und der technologischen Entwicklung der Firma Bolognese (1937 von Alfonso Morini gegründet) und die Zusammenarbeit von Zanussi Elettromeccanica, die das elektronische Zündsystem zur Verfügung stellte.

GETESTET IN TRANSAFRICA 80 IN COLLABORATION MIT ZANUSSI ELETTROMECCANICA

Angesichts der Schwierigkeiten einer Route wie der der Paris-Dakar, die alle Fahrzeugteile und einige spezifische Bedürfnisse, die durch die Merkmale des Rennens, der Zweizylinder von 500 CC. einige Änderungen erfahren hat und einer sorgfältigen Kontrolle der. Zunächst wurden die Motororgane am Metalloskop gesteuert, nach einer gründlichen Prüfung der Größe. Das Verdichtungsverhältnis wurde an die Qualität der in Afrika erhältlichen Benzine angepasst., arme Oktan.

Der Tank wurde erhöht und hat eine Kapazität, 34 Liter: es ist auch mit einem Anti-Rutsch-Schwamm ausgestattet. Der Luftfilter wurde vollständig bewegt und befindet sich in einer staubgeschützten Position, Sand. Steine von Rädern angehoben Der Sattel, Auto. wurde mit Doppelpolsterung und dem Beleuchtungssystem einer doppelten Frontleuchte. Aber die interessanteste Neuheit ist die Eliminierung der Batterie mit der Einführung eines transistorisierten Systems für die Zündung. Ein System von Zanussi Elettromeccanica von Bologna, Zur Zanussi-Gruppe von Pordenone gehörendes Unternehmen.

ceccarelli2

Es gibt zwei Funktionen, die die Anlage: elektronische Zündung und Stromversorgung von leichten Lasten. Das System ermöglicht die elektronische Einstellung des effektivsten Wertes in der Wechselspannung des Schwungrad-Magnet-Wechselators. Bei Der Elektron-Ca-Zündung. das Verfahren ist wie folgt aufgebaut:: der Schwungrad-Magnet-Wechselmaschine erzeugt Wechselspannung, die teilweise begradigt ist, um Kondensatoren auf Hochspannungs-Elektronik-Wandlern aufzuladen. Ein elektrisches Signal, die vom Kollektor stammt, steuert die Entladung des Kondensators auf der primären Hochspannungsspule des Messumformers.

Auf diese Weise. auf der sekundären, die mit der Kerze verbunden ist, die Spannung, die erforderlich ist, um den Funken, der für die Zündung notwendig ist, zu machen, wird. Hinsichtlich der Versorgung mit leichten Lasten. Der Schwungrad-Magnet-Generator erzeugt eine Wechselspannung, deren Wirkwert durch den elektronischen Regler im Wechselstrom gesteuert wird, auf den die Lichtlasten eingesetzt werden.. Auf diesen wird festgelegt,, ab einer minimalen Anzahl von Motorumdrehungen. eine nahezu konstante Spannung, die nicht durch Änderungen der Motorzahl beeinflusst wird.

71

motomorini-1985-1

Dakar 1985 | Gebrauchte Morini Motorrad macht gute Rallye

Typischerweise, wenn es um Zweizylinder für afrikanische Rallyes bis vor kurzem geht, konnte man nur auf BMW verweisen, und nach der Rallye d'Algeria im November auch auf der Ligier-Cagiva mit Ducati-Motor. Aber es gibt noch einen weiteren Zweizylinder, italianissima außerdem, da es die Morini ist, die auch die Landsleute Suspensionen Marzocchi, wo sie in der Regel auf die Schweden Ohlins konzentrieren.

Drei Jahre zuvor der Trainer Valentini von Prato er arbeitete hart mit einem gut vorbereiteten Team, aber er wurde von einem Verteilergurt verspottet, der alle Piloten zu Fuß zurückließ. In 1985 sie versuchten es erneut Cecccherelli - Wikipedia — aber leider dauerte das Rennen für ihn nur eine Woche (Bruch) — und Gagliotti - Wikipedia die bis zum mythischen Strand ging, von Dakar mit einem Fahrrad mehr als gebraucht: "Morini ging gut, hat uns ein wenig geholfen’ Glück, und wir haben es geschafft. Die Hilfe war das, was sie war (Valentini und Deganello im Fiat Campagnola bereits für 1'83 vorbereitet) und er tat zu viel. Motorräder sind genau die gleichen wie vor zwei Jahren: Fahrwerk und Vorwärts als Standard, natürlich Tank um 38 Liter, verschiedene Stoßdämpfer. Sie sind sicherlich veraltet im Vergleich zu den anderen, aber insgesamt haben sie in der Lage, hierher zu bekommen. Neben dem 17. bis zur letzten Etappe bin ich immer Zweiter in der Klasse bis 500».

Deganello: "In diesem Jahr wurde morinis Verpflichtung nicht, die Teilnahme war in privater Form des Valentini-Händlers vor allem für Gagliottis Entschlossenheit, das Rennen zu machen. Trotz der Veröffentlichung des neuen Modells von Kamel mit einzelnem Stoßdämpfer und einem sicherlich besseren Fahrrad hatten wir keine Zeit, es vorzubereiten und wir bevorzugten das gleiche Fahrrad wie vor zwei Jahren. Marzocchi hat unsere Aufhängungen überarbeitet (sie sind nicht einmal neu, so, n.d.r) und morini die Motoren. Valentini stellte alles zur Verfügung, was schon da war: Motorrad und Campagnola, Ersatzteile, Ausrüstung und sich selbst..

Gagliotti2

Gianni Gagliotti Dakar 1983

Gianni Gagliotti Start sein Moto Morini Kamel reiten 500 Valentini-Team nach Dakar 1983

MoriniValentini 85

Das letzte Mal von Moto Morini – Dakar 1985

Die 1985 Es ist das Jahr der letzten Teilnahme Team V di Prato der Paris-Dakar, Das Team keine Direktzahlungen ab Werk erhalten, ist gezwungen, nach dieser Ausgabe in den Ruhestand. Antonio Valentini und Bertolatti lassen nichts dem Zufall, die Bikes vorzubereiten, die durch vorgenommen werden bringen die Erfahrungen in früheren Ausgaben.

Leider Leandro Carter Ruft am Ende der ersten Woche das Rennen wegen eines Sturzes und Sie verletzt zurückziehen müssen. Gianni Gagliotti Es funktioniert sehr gut und nach Tausenden von Kilometern befindet sich wenige Kilometer vor dem Ziel in Dakar, Senegal. Es beträgt 17° in der absoluten und 2° in seiner Klasse. Auf dem Sand von Dakar und einige km vor dem Ziel das Motorrad will nicht wissen, um zu gehen und mit Hilfe von Gauri und Armbrustschützen versucht in jeder Hinsicht seine Morini Jump-Start, unterstützt von dem unaufhörlichen Jubel der Kinder versammelten sich am Strand zu feiern.

Die Ziellinie ist an Ihren Fingerspitzen, aber der einzige Weg zu schneiden ist, wird gezogen von Freunden Piloten zu versuchen, ihn neu starten. Dieser Versuch jedoch, die Kosten der Disqualifikation. Aus diesem Grund werden Sie nicht finden Gagliotti offiziellen charts, aber moralisch und nach 14.000 km 20 Tagen, Dieses Ziel er schnitt es, Alles klar!

ceccarelli1

Moto Morini Camel 500 1983

In 1983 Team V-host 3 Moto Morini Kamel 500 und uns anvertrauten an drei Freunde V V, Leandro Carter und Gianni Gagliotti die präsentierten sich zu Beginn, Beide Rallye des Pharaons, Das Paris-Dakar!

Alle drei Fahrer früh im Rennen Team Morini Valentini ritt Spitzenpositionen in ihrer Kategorie, aber leider hat niemand bei dieser Gelegenheit am Strand in Dakar aufgrund technischer Probleme gesehen.